Region auswählen  
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Wir über uns

Geschichte

ISS wurde 1901 in Kopenhagen gegründet und ist zu einem der weltweit führenden Facility Services Unternehmen mit einem Umsatz von rund € 10 Mrd. im Jahr 2014 gewachsen. Das Geheimnis unseres Erfolges liegt darin, wie wir maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kundenbedürfnisse finden, wie wir Risiken managen und wie wir „The Power of the Human Touch“ bei unserem motivierten Team von über 510.000 Mitarbeitern entfesseln- in allem was wir tun.

1956: In Wien gründet Otto Marischka das gleichnamige Reinigungsunternehmen. Sein erster Auftrag: Die Reinigung von acht Fenstern.

1960: Otto Marischka hat bereits 60 Mitarbeiter. Der Umsatz beträgt 2 Millionen Schilling.

1971: Otto Marischka schließt sich mit dem dänischen Dienstleistungskonzern ISS International Service System zusammen. Das Unternehmen wird in ISS Marischka Servisystem umbenannt. Gerhard Marischka übernimmt die Geschäftsführung. Das ist der offizielle Start von ISS in Österreich.

1973: ISS hat sich zu einem internationalen Konzern entwickelt. Das Unternehmen wird in ISS International Service System A/S umbenannt. Ein allgemeines Erscheinungsbild wird eingeführt. In Brasilien wird das erste Überseeunternehmen gegründet.

1980: ISS Marischka erweitert sein Dienstleistungsangebot um Objekt- und Anlagenschutz - die ISS Marischka Securisystem GesmbH wird gegründet. Der Gesamtumsatz beträgt rund 100 Millionen Schilling.

1990: ISS Marischka gründet ein Joint Venture in Ungarn.

1991: ISS Marischka gründet eine Tochtergesellschaft in Marburg, Slowenien.

1994: Der Umsatz von ISS Marischka überschreitet eine Milliarde Schilling. Tochtergesellschaften von ISS Marischka in der Slowakei und Tschechien werden gegründet.

2000: Das Erscheinungsbild von ISS erhält einen Relaunch. Auch Österreich erscheint Ende des Jahres im neuen ISS Design.

2001: Infolge neuer Strategien tritt ISS Österreich verstärkt als Multiserviceunternehmen auf. Der neue Markenname lautet ISS Facility Service.

2002: Im April übernimmt ISS die Firma Huber Gebäudereinigung mit Sitz in Ohlsdorf/ OÖ. Alle 120 Mitarbeiter werden bei ISS eingegliedert, mit Ohlsdorf hat ISS nun 11 Niederlassungen in ganz Österreich.

2003: Mit der Übernahme der Firma Steinbauer im März des Jahres holt sich ISS Facility Services einen Profi auf dem Gebiet der Gartengestaltung und –pflege. Das Know-how des Spezialisten wird im Betrieb weiter transportiert und die Services den ISS Kunden verstärkt angeboten.

2004: Mit dem Kauf der AGS Gebäudeservice GmbH verstärkt das Unternehmen seine Präsenz im Westen. Alle 750 Arbeitsplätze bleiben erhalten, so wie auch die 3 Standorte in Innsbruck, Salzburg Wals und Lustenau.

2005: Mit den Übernahmen der Gebäudereinigungsprofis Reifrein und Brunner GmbH sowie der Coolit Kälte und Klimatechnik und den Begrünungsspezialisten Leni und WBZ verstärkt ISS Facility Services seine Präsenz am österreichischen Facility Services Markt.

224x100_Blog
Spannende Zukunftsthemen und Trends finden Sie in unserem neuen Service Futures Blog.

Service Futures - Englisch 
Service Futures - Deutsch