Region auswählen  
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Presse & aktuelles

Jacob Aarup-Andersen löst Jeff Gravenhorst als Group-CEO bei ISS ab

ISS A/S (ISS CO, ISS DC, ISSDY) gab heute bekannt, dass Jeff Gravenhorst nach 10 Jahren von seiner Funktion als CEO zurücktreten wird. Sein Nachfolger wird Jacob Aarup-Andersen, der am 1. September 2020 sein Amt antreten wird. Jeff Gravenhorst wird so lange im Amt bleiben, bis Jacob Aarup-Andersen in das Unternehmen eintritt, und so einen reibungslosen Übergang bei der Unternehmensführung sicherstellen.

Jacob Aarup-Andersen, 42, wurde nach einem Auswahlverfahren ernannt, das eine interne Überprüfung der Talente und eine globale Suche umfasste. Der Aufsichtsrat war der Ansicht, dass Jacob Aarup-Andersens Wissen, Fähigkeiten und Erfahrung das bestehende Führungsteam ergänzen und vervollständigen würde. Jacob Aarup-Andersen ist seit 2016 Mitglied des Executive Leadership Team der Danske Bank A/S und leitet derzeit das operative Geschäft der Danske Bank in Dänemark, nachdem er zuvor als Chief Financial Officer tätig war. Die Danske Bank ist eine der größten Banken Skandinaviens. Er begann seine Karriere 2002 bei Goldman Sachs in London und arbeitete in einer Reihe von Unternehmen, bevor er 2012 zur Danske Bank Group wechselte. 

 

Lord Allen of Kensington, Vorstandsvorsitzender von ISS A/S, dazu: „Im Namen des Vorstands möchte ich Jeff Gravenhorst danken, der 2002 zu ISS kam und 2010 zum CEO ernannt wurde. Während dieser Zeit hat er das Unternehmen durch grundlegende Transformationsprozesse – sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich – geführt und hat den Schwerpunkt von ISS auf Key Accounts verlagert. Jeff hat immer den Menschen in den Mittelpunkt gestellt, und heute ist ISS ein klarer Branchenführer, der weltweit essenziellen Dienstleistungen für Kundinnen und Kunden anbietet, deren Bedürfnisse unterschiedlich sind und die Flexibilität benötigen. Die Reaktion von ISS und die unübertroffene Servicequalität während der aktuellen COVID-19-Krise zeugen von der Stärke der Organisation, die Jeff Gravenhorst mit aufgebaut hat. Da ISS in eine neue Phase seiner Umgestaltung eintritt und wir versuchen, die Fortschritte der letzten Jahre zu nutzen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Führungswechsel, mit dem wir das nächste Etappenziel erreichen möchten. Jacob Aarup-Andersen hat eine herausragende Erfolgsbilanz bei der Umsetzung von Veränderungen und der Durchführung von Strategien in großen, komplexen Organisationen vorzuweisen. Sein Ruf als Führungspersönlichkeit ist erstklassig, mit ausgezeichneten persönlichen Kompetenzen und starken Führungsqualitäten. Jacobs finanzieller Scharfsinn und seine Dynamik werden auch ISS gute Dienste leisten und sicherstellen, dass wir in der Lage sind, für alle unsere Interessengruppen konsistent und nachhaltig Werte zu schaffen."

 

Jacob Aarup-Andersen zu seiner neuen Position: „ISS ist ein global agierendes Traditionsunternehmen, bei dem die Menschen im Mittelpunkt stehen und das mit Stolz auf Integration und Chancennutzung zurückblickt. Ich freue mich darauf, rund 470.000 engagierte Kolleginnen und Kollegen zu leiten, die sich leidenschaftlich dafür einsetzen, sichere Räume zum Wohlfühlen zu schaffen und das Wohlergehen der Mitarbeitenden, PatientInnen oder Passagiere unserer KundInnen gewährleisten. Die Welt hat in den letzten Monaten außergewöhnliche Veränderungen erlebt. Wir müssen uns darauf vorbereiten, den neuen Anforderungen am Arbeitsplatz gerecht zu werden. Dank der von Jeff geleiteten strategischen Entscheidungen ist ISS mit einem starken organischen Wachstum und einem robusten Geschäftsmix in die Corona-Krise gegangen. Ich freue mich darauf, das Unternehmen bei der Umsetzung der gegenwärtigen Strategie durch diese einzigartige Situation zu führen. Ich gehe fest davon aus, dass ISS in den kommenden Jahren als ein noch stärkeres Unternehmen hervorgehen wird, das allen Stakeholdern einen erheblichen Mehrwert bietet. Meine unmittelbare Priorität als CEO wird natürlich die Unterstützung und der Schutz unserer engagierten ISS-Teams in dieser schwierigen Zeit sein. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns an dieses sich schnell verändernde Umfeld anpassen und weiterhin Dienstleistungen von höchster Qualität für unsere KundInnen und langfristigen Wert für die Aktionäre erbringen werden." 

 

Jeff Gravenhorst abschließend: „Ich habe unglaubliche achtzehn Jahre bei ISS verbracht. Ich freue mich, den Staffelstab an einen der herausragenden dänischen Business Leaders seiner Generation zu übergeben. ISS ist ein bemerkenswertes, kundenorientiertes Unternehmen mit einer außerordentlichen Bereitschaft, über sich selbst hinauszuwachsen. Es war ein Privileg, ein Unternehmen mit so brillanten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer einzigartigen Kultur zu leiten. ISS verkörpert den Gedanken der Integration, und ich bin zutiefst dankbar, dass ich miterleben durfte, welche Chancen unseren Mitarbeitenden eingeräumt werden und welche herausragenden Dienstleistungen diese Teams für unsere KundInnen erbringen. Mit der COVID-19-Pandemie nimmt die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen nur noch zu, und jetzt ist der richtige Zeitpunkt für uns, uns auf diese Zukunft vorzubereiten."