Region auswählen  
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Presse & aktuelles
CulinaryCompetition_WEB

Ready, set, go: Start für österreichischen Culinary-Competition-Vorentscheid

Erstmals haben drei österreichische Kunden-Teams die Möglichkeit, an der „Culinary Competition“ der ISS Group teilzunehmen. Am Mittwoch, 11. Dezember, findet dazu in Salzburg die Vorentscheidung statt. Die Herausforderung für die Teilnehmer: mit unbekannten Zutaten innerhalb einer Stunde ein Drei-Gänge-Menü kreieren.
Drei Teams, die in unseren drei Betriebsstätten täglich mehrere tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen, nehmen am ersten österreichischen Vorentscheid für den globalen ISS-Kochwettbewerb teil. Der Druck auf die Teilnehmer ist groß: aus unbekannten Zutaten muss ein Drei-Gänge-Menü kreiert werden. Für die Zweierteams heißt es dann „ready, set, go“ – nach einer Vorbereitungszeit haben sie nur eine Stunde Zeit, um die Gerichte zuzubereiten. Eine Jury, bestehend aus 10 Personen, nimmt die Bewertung vor. Mit dem Sieg in Österreich qualifizieren sich die Teilnehmer für die internationale Vorausscheidung, wo 15 Teams eingeladen werden. Die besten acht Teams daraus treten bei der globalen Culinary Competition an. Über die Competition und die Gewinner wird am Mittwoch im Detail berichtet.


Die drei Teams im Wettbewerb
• Team T: Stefan Ossinger und Steffen Schröder
• Team N: Anton Moser und Christian Zahra
• Team M: Arnold Eigl und Markus Matzer

Wir drücken die Daumen!

224x100_Blog
Spannende Zukunftsthemen und Trends finden Sie in unserem neuen Service Futures Blog.

Service Futures - Englisch 
Service Futures - Deutsch