Region auswählen  
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

View contacts
Karriere

Kooperationen und Projekte

ISS ist stets offen für Kooperationen und Projekte mit Schulen, Fachhochschulen und Universitäten, da sich daraus immer Win-Win Situationen ergeben. Neben der Unterstützung bei wissenschaftlichen Arbeiten, sind wir auch gerne direkt vor Ort und teilen unser praktisches Wissen mit den Studierenden im Rahmen von Vorträgen und Projekten. Ebenso sind Messen auf Universitäten und Fachhochschulen ideale Plattformen für ISS, um mit Studierenden und AbsolventInnen in Kontakt zu treten. 




ISS im Interview mit MasterstudentInnen der Universität Wien!

Im Rahmen eines Seminars mit dem allgemeinen Thema „Recruiting“ beschäftigen sich die beiden MasterstudentInnen des Studienganges „Wirtschaftspsychologie“, Frau Christine Ning und Herr Alexander Dregger, mit dem „BEST-RECRUITERS“-Preis. Da ISS mehrmals als „BEST RECRUITER“ ausgezeichnet wurde, war es selbstverständlich die Fragen der interessierten Studierenden aus dem Blickwinkel eines Unternehmens zu beantworten. ISS freut sich, einen Beitrag zur Seminargestaltung zu leisten und wünscht viel Erfolg bei der Präsentation!



Susanne J. absolviert den Masterstudiengang „Management“ mit Schwerpunkt Human Resources an der IMC Fachhochschule Krems. Im Zuge ihrer Masterarbeit zum Thema „Arbeitgebersiegel in Österreich und ihr Nutzen für Unternehmen, am Beispiel von ‚BEST RECRUITERS’“ bittet sie ISS zum Expertinnen-Interview.
In ihrer Masterarbeit geht die Studentin der Frage nach, ob und inwieweit die Nutzung von Arbeitgebersiegeln, wie das „BEST-RECRUITERS“-Gütesiegel, einen Mehrwert für Arbeitgeber mit sich bringt. Dazu befragt sie Arbeitgeber, die sich im Laufe der Studienjahre im „BEST-RECRUITERS“-Ranking erheblich verbessern konnten.
ISS ist Branchensieger und belegte im Gesamtranking der „BEST-RECRUITERS“-Studie 2014/15 Platz 2 (insgesamt 519 getestete Unternehmen österreichweit). ISS freut sich, erneut in Kooperation mit einer Fachhochschule zu treten und über die laufenden Verbesserungen im Recruiting und den damit verbundenen Erfolg zu berichten.




Ing. Reinhard Poglitsch, MBA hielt im Jänner 2014 in seiner Funktion als IFMA Präsident Austria einen interessanten und zukunftsweisenden Vortrag an der FH Kufstein im Rahmen des "16th International FM & REM WinterCongress".
Reinhard Poglitsch, Mitglied der Geschäftsleitung von ISS Österreich, ist ein gefragter Referent bei FM-Kongressen. Beim "16th International FM & REM WinterCongress" lud er die Teilnehmer unter dem Motto "Vision 2020 - New Ways of Working" dazu ein, mit ihm einen Blick in die Zukunft des Arbeitens zu werfen. Die Zuhörer waren fasziniert vom "ISS White Book" und nutzten im Anschluss die Möglichkeit sich mit den Experten auszutauschen.


Die Fachhochschule Villach lud Herrn Ing. Reinhard Poglitsch, MBA im Mai 2013 ein, um über die Zusammenhänge und Synergien von Produktionsinstandhaltung und Facility Management zu referieren.
Da Produktionsinstandhaltung und Facility Management sehr nahe beieinander liegen, lud die FH Villach das ISS-Geschäftsleitungsmitglied ein, um über Facility Management zu referieren. Zahlreiche Studenten des Fachhochschullehrgangs für Instandhaltung und Produktion nahmen am Vortrag von Herrn Poglitsch teil und nutzten die Gelegenheit, direkt aus der Praxis Wissenswertes zu erfahren. Die Studenten waren von der Expertise des Vortragenden begeistert, da die Schnittstellen der beiden Bereiche sehr gut erläutert wurden. Der Kontakt und Wissensaustausch mit Studierenden liegt ISS besonders am Herzen. Deshalb wird das in der Praxis erworbene Wissen gerne im Rahmen von Vorträgen und Lehrveranstaltungen weitergegeben. 


Die branchenübergreifende Karrieremesse „Meet & Match“ für die Studierenden der FH Kufstein fand auch 2013 wieder unter Beteiligung von ISS statt.

Bei diesem echten Recruitingevent der Extraklasse war auch ISS vertreten. Interessierte Studierende konnten Einblicke in die Praxis und die Anforderungen von ISS an seine künftigen MitarbeiterInnen bekommen und Informationen über Berufsbilder, offene Stellen und Praktika einholen. ISS freut sich schon wieder auf die nächste Messe. 


Eine professionelle Bewerbung ist die Grundlage für den Eintritt in die Berufswelt. Wenig bzw. nicht Erfahrene unterstützt ISS bei diesem Schritt.

In Bewerbungstrainings, die immer am Puls der Zeit sind („Social Media“, Online vs. E-Mail Bewerbung, etc.), vermittelt ISS an Partnerschulen praxisorientiertes Wissen, dass Interessierte beim Bewerbungsprozess optimal unterstützt.  


Ing. Reinhard Poglitsch, MBA, Mitglied der Geschäftsleitung von ISS und Präsident der IFMA Austria (International Facility Management Association), referierte bei den „Kufsteiner FM-Gesprächen“ 2013.
Rund 60 TeilnehmerInnen, unter ihnen auch Prof. Dr. Thomas Madritsch (Geschäftsführer der FH Kufstein) und Dipl.-Ing. (Univ.) Christian Huber (Studiengangsleiter FH Kufstein), konnte Reinhard Poglitsch mit seinem Vortrag "10 Megatrends der Zukunft und ihre Auswirkung auf FM im Jahr 2020" begeistern. 


DI (FH) Manuel Radauer, Leiter IFS-Solutions und Transitions bei ISS, unterrichtet ab 2013 an der BFI Wien Akademie den Lehrgang „Facility Management“.

Als Vortragender gibt Manuel Radauer sein Wissen im Rahmen des Moduls „EDV & Reporting im Facility Management“ an die interessierten Lehrgangsteilnehmer weiter. Schwerpunkte des Moduls sind CAFM und das Reporting im Facility Management.


Auch 2013 war ISS bei den „Karrieregesprächen“ im Fachhochschul-Studienzentrum Pinkafeld dabei.

Die „Karrieregespräche“ sind eine Plattform zum informellen Kennenlernen künftiger AbsolventInnen der verschiedenen Lehrgänge. ISS führte Kontaktgespräche mit Studierenden in informeller Atmosphäre.



Um den Qualitätsstandard im Bereich „Health & Care“ weiter zu steigern, hat ISS für seine Mitarbeiter das „Kleine Handbuch Health & Care“ entwickelt. Eine Studentin konnte dabei wichtige praktische Erfahrung in der Fotografie sammeln.

Unter dem Motto „Bild schlägt Text“ gestaltet ISS „Kleine Handbücher“ als Leitfaden für gewerbliche Mitarbeiter. Um die Professionalität der Bilder kümmerten sich beim Fotoshooting einerseits „echte“ ISS-Mitarbeiter als Models und andererseits eine talentierte Studentin. Sie nutzte die im Studium erworbenen Fähigkeiten und setzte diese perfekt um. Auch in diesem Fall hat sich gezeigt, dass sich aus Kooperationen von Unternehmen und Studenten optimale Win-Win Effekte ergeben.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt: